Total Rugby

TotalRugby RSS Feed
  1. TR-Update international: Deutschlands WM-Quali-Gegner straucheln, USA mit historischem Sieg

    An diesem Wochenende gingen die Juni-Länderspiele in die zweite Runde. Während die All Blacks bei ihrem zweiten Sieg über Frankreich trotz numerischer Überzahl ab Minute 15 nur einen wenig überzeugenden Sieg herausholten, verspielte England gegen Südafrika erneut eine Führung. Argentinien kassiert gegen Wales die zweite deutliche Heimpleite. Für positive Schlagzeilen sorgten die US-Amerikaner, die erstmals einen Six-Nations-Teilnehmer bezwingen konnten. Deutschlands WM-Quali-Gegner Samoa und die Kanadier, auf die unsere DRV XV im Repechage-Turnier treffen würde, mussten jeweils Niederlagen einstecken.
  2. Rugby-Verband Baden-Württemberg holt sich in Hamburg den Deutschen 7er-Titel 2018 der ...

    Der Rugby-Verband Baden-Württemberg holt sich in Hamburg souverän den Deutschen 7er-Meistertitel 2018 der Landesverbände. Ungeschlagen zog die Mannschaft in das Finale in der Rugby-Arena Stadtpark ein. Dort wurden die Süddeutschen ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich im Nord-Süd-Gipfel gegen Niedersachsen mit 26:5 durch. Die Mannschaft des gastgebenden Hamburger Rugby-Verbandes belegte nach einer 12:19-Niederlage nach zweimaliger Verlängerung gegen Sachsen den zehnten Platz unter zwölf teilnehmenden Mannschaften. Als Spieler des Turnierts zeichneten 7er-Bundestrainer Vuyo Zangqa und sein Co-Trainer Clemens von Grumbkow den Hessen Zinzan Hees aus.
  3. Drei Thesen zum deutschen Sieg gegen Portugal

    Der 16:13 Sieg unserer DRV XV bringt sie einen Schritt näher an die Rugby-WM in Japan. Bei sommerlichen Temperaturen gab es auf dem Feld reichlich Drama, jedoch erfreulicherweise nur aus rein sportlicher Sicht. Wir blicken auf das Spiel der deutschen Mannschaft am heutigen Samstag und auf die kommenden Wochen in Sachen DRV XV voraus.
  4. DRV XV macht nächsten Schritt Richtung Japan: Deutschland – Portugal 16:13 (3:6)

    Die deutsche 15er-Rugbynationalmannschaft hat den nächsten Schritt in Richtung einer möglichen ersten Teilnahme am Rugby World Cup gemacht. In Heidelberg setzte sich das Team der Nationaltrainer Pablo Lemoine und Kobus Potgieter gegen Portugal, den Sieger der Rugby Europe Trophy, knapp mit 16:13 (3:6) durch und wird nun in der nächsten Qualifikationsrunde in Hin- und Rückspiel auf Samoa treffen.
  5. Die DRV XV am Vorabend des Portugal-Spiels: 80 Minuten harte Arbeit Richtung Japan

    Die letzten Wochen und Monate waren für das deutsche Rugby sicher die turbulentesten in seiner jüngeren Geschichte. Wie es um die Zukunft des ovalen Ballsports in Deutschland bestellt ist, kann man heute kaum absehen - was jedoch ohne jeden Zweifel feststeht: Morgen wird in Heidelberg Rugby gespielt, 80 Minuten im Rugby-Wohnzimmer, harter ehrlicher Kampf 15 gegen 15, Deutschland gegen Portugal. Der Gewinner kann auch morgen Abend noch von der nächsten Rugby-WM in Japan träumen. So einfach ist die Gleichung und die wichtigste Meldung lautet, dass die wohl stärkste XV seit langem mit...
  6. TR-Gegneranalyse Portugal: Gefährlich aber alles andere als unschlagbar

    Morgen wartet mit Portugal ein wirklich unangenehmer, aber gleichwohl nicht unschlagbarer Gegner auf die DRV XV. Die Iberer standen als WM-Teilnehmer im Jahr 2003 und als Kern-Team über Jahre hinweg auf der World Series einst deutlich besser da. Seit dem Abstieg aus der Rugby Europe Championship im Jahr 2016 versuchen die „Wölfe“ den Neuaufbau und Wiederaufbau - mit einer ungeschlagenen Saison in der zweitklassigen Rugby Europe Trophy besteht weiterhin die Chance auf einen Aufstieg. Doch auch im portugiesischen Rugby gab es zuletzt Skandale und öffentlich ausgetragene Querelen: Eines der beiden Halbfinalspiele um...
  7. Trainerduo Lemoine/Potgieter gibt die DRV-XV-Aufstellung bekannt

    Das DRV-XV-Trainerduo hat seine Aufstellung für das morgige wichtige WM-Qualispiel gegen Portugal im Heidelberger Fritz-Grunebaum-Sportpark bekanntgegeben. Dabei vertrauen die beiden Trainer des DRV-Flagschiffs auf eine Mischung aus einem großen HRK-Kontingent mit einigen Frankreich-Legionären. Die Mannschaft wird von Julius Nostadt als Kapitän angeführt.
  8. Dr. Hans-Peter Wild stellt sein Rugby-Engagement in Deutschland ein und konzentriert sich auf Stade

    So kurz vor dem Portugal-Spiel der DRV XV ist es für das deutsche Rugby eine Nachricht, die für viel Unruhe sorgen wird: Dr. Hans-Peter Wild, langjähriger Unterstützer des HRK, der von ihm gegründeten Wild Rugby Academy und des DRV will sein  finanzielles Engagement im deutschen Rugby komplett einstellen. Künftig wird der gebürtige Eppelheimer sich ausschließlich auf sein Engagement beim französischen Hauptstadtklub Stade Français beschränken. Die Gründe für diesen Schritt lägen, so wurde es den betroffenen Spielern und dem Europapokal-Veranstalter (EPCR) vermittelt, in der EPCR-Entscheidung den HRK nicht im Challenge Cup starten...
  9. Überraschendes Sportgerichtsurteil: Grizzlies halten die Klasse, Leipzig muss nun wohl doch zittern

    Chaos in der Rugby-Bundesliga: Mehr als vier Wochen nach dem Ende der Saison sorgt ein Sportgerichtsurteil für Ungewissheit und zwar mitten in der Sommerpause. Eine noch nicht rechtskräftiges Entscheidung wertet das letzte reguläre Saisonspiel der Berliner Grizzlies gegen Germania List für den damaligen Gastgeber. Die Berliner hatten eigentlich mit 17:50 verloren, und wären damit in der Relegation gelandet. Nun umgehen sie aber durch das Urteil wahrscheinlich die Relegation und halten direkt die Klasse. Die Grundlage ist eine komplizierte Regelung um Schutzsperren von Nationalspielern und im konkreten Fall der Einsatz von Siebener-Nationalspieler...
  10. Die DRV XV in der Portugal-Vorbereitung: „Das wichtigste Spiel in der Geschichte des ...

    In nicht einmal 96 Stunden wird feststehen, ob der Traum einer erstmaligen deutschen Teilnahme an einer Rugby-WM ein Traum bleibt, oder ob unsere DRV XV dem drittgrößten Sportereignis der Welt einen entscheidenden Schritt näher gekommen sein wird. Seit Donnerstag bereitet sich unsere Nationalmannschaft auf das Spiel des Jahres vor, das man im DRV-Camp als das wichtigste Spiel in der Geschichte des deutschen Rugby betrachtet.

Nächste Termine:

Keine Termine

Suche

Teams MD7